Alexander Bernhard – Architekturfotografie

Architekturfotograf Alexander Bernhard

"Mein Ziel ist es das Gebäude im Sinne des Gebäudes zu fotografieren, also eine idealisierte Darstellung von Architektur."
 

Ein Maler malt mit Farbe, ein Fotograf malt mit Licht.

Viele gemalte Landschafts- und Architekturdarstellungen aus dem 19. Jahrhundert beeindrucken mich. Den Gemälden wohnt eine besondere Atmosphäre inne, die durch Lichtstimmungen geschaffen wurden. Natürlich haben Maler den Vorteil, alle Details im Bild selbst gestalten zu können, im Gegensatz zum Fotografen. Andererseits ist genau das eine Stärke der Fotografie, die möglichst genaue Abbildung der Wirklichkeit.

In der Architekturfotografie kommt es genau darauf an, aber vom anfertigen reiner Photo-Kopien der Realität, habe ich mich schon lange gelöst. Bei dem rein dokumentarischen Fotografieansatz leidet die Darstellung des Bauwerks in der Regel immer: Profanes durchkreuzt die Fassade, urbanes Beiwerk versperrt die Sichtachsen und parkende Autos geben dem Motiv den Rest – am Ende zeigt das Foto die raue ästhetische Wirklichkeit, die wir Menschen so geschickt ausblenden können.

Deshalb fotografiere ich nach dem Leitmotiv einer idealisierten und trotzdem sachlichen Architekturfotografie, in Kombination mit einer zum Bauwerk passenden Lichtstimmung. Mittels den Möglichkeiten digitaler Bildnachbearbeitung, erlaube ich es mir die Realität unter ästhetischer Doktrin zu verändern. Es sollen Lichtbildwerke entstehen, in welchen nichts profanes ablenkt und wirklich die Ästhetik der Architektur und Baukunst im Mittelpunkt stehen.

 

Architekturfotograf Alexander Bernhard
Freyung 620B, 84028 Landshut

Route planen

Wir benutzen Google Maps um geographische Informationen für Sie visuell darstellen zu können. Klicken Sie bitte hier, um der Nutzung von Google Maps auf unserer Seite zuzustimmen.

Datenschutzrichtlinien von Google
Logo mit Rotation
Logo mit Rotation Text
Logo Text